Grazer Bergland - Röthelstein süd - Ratengrat - Invalidenleiter

6+
Diff
02:00
325m
196Hm
00:35
00:40
W
Abs
Fels
Topo

Einleitung

Gut abgesicherte Tour ausgehend von der Gösserwand auf den höchsten Punkt des Ratengrates.
mehr Fotos

Beschreibung

Zustieg (35 Min)

Dem markierten Wanderweg in Richtung Drachenhöhle folgen, nach dem ersten Steilstück eine Forststraße überqueren, danach links den Weg verlassen, nun dem Weg bis zur nächsten Forstraße, dieser links folgen, bis rechts erneut ein Weg abzweigt.
Danach in der Linkskurve beim Fels mit dem markanten Linkspfeil, nach rechts dem Pfad über den großen Schlag folgen, durch ein Waldstück rechts vorbei an der Gösserwand bis zur Ratengratbasis.

Der Einstieg befindet sich im rechten Bereich der Gösserwand, welche dem Ratengrat vorgelagert ist, unter dem markanten Riss.
Die Gösserwand ist im Zustieg vom Waldstück nach dem Schlag bereits sichtbar.

Beschreibung

Die "Invalidenleiter 6+“ startet ganz unten in der Gösserwand und führt in 8 Seillängen (unterbrochen von 2 kurzen Gehpassagen) direkt auf den Gipfel des Ratengrates hinauf.

Abstieg (40 Min)

Vom Gipfel in die Scharte kurz abklettern (alternativ abseilen), dem Weg folgend zwischen Breiter Wand und Ratengrat über die Gamswiese zum Fuße des Ratengrates und weiter zur Gösserwand.

Geschichte

R. Hohensinner, M. Theissing im Mai 2016

Tourdaten

Schwierigkeit, Orientierung, Klettertechnik

Schwierigkeit Charakter, Felsstrukturen
6+
steil, Riss, Platten, Quergang

Absicherung

Allgemein Bohrhaken Sanduhren, Bäume
perfekt viele wenige

Ausrüstung

50m
10

Tourdaten

Höhe Einstieg Höhe Ausstieg Wandhöhe
785m 981m 196Hm

Stand:

26.Mai 2016

Social Bookmarks